Gratis Versand ab 25 CHF
DE

Ein Kapsel-System ohne Kapsel?
Schien unmöglich. Bis das Team von CoffeeB es möglich machte.

Neben einem angeleuchteten Lungo Glas mit Kaffee liegt ein Coffee Ball.
Neben einem angeleuchteten Lungo Glas mit Kaffee liegt ein Coffee Ball.

Ein Kapsel-System ohne Kapsel?
Schien unmöglich. Bis das Team von CoffeeB es möglich machte.

Die Kapsel neu denken


1976 wird in der Schweiz die Kaffeekapsel erfunden: eine geniale Innovation, deren Erfolg aber immer mehr zum weltweiten Umweltproblem wird. Milliarden Kapseln landen jedes Jahr im Müll. Und so entsteht rund 40 Jahre später – wieder in der Schweiz – eine neue, revolutionäre Idee: das nachhaltigste Kapsel-System überhaupt – völlig ohne Kapsel.

Einfacher gedacht als getan


«Ein Kapsel-System ohne Kapsel zu entwickeln – das hört sich für mich an wie eine Mondlandung ohne Flug zum Mond. Eigentlich unmöglich», so ein Team-Mitglied.

Doch Forscher und Entwickler wissen: Vieles scheint unmöglich – bis man es macht. Und so entwickelt ein Team fortan Ideen, experimentiert mit den verschiedensten Inhaltsstoffen und Technologien. Später kommen sie mit drei Ingenieuren zusammen, die eine neuartige Idee für ein kapselfreies System haben – diese wird gemeinsam optimiert.

Einige Jahre später ist es endlich soweit: Der 100% kompostierbare Coffee Ball ist da. Er behält sein Aroma dank einer dünnen Schutzschicht natürlichen Ursprungs. Erlesenste Kaffeesorten, die langjährige Röstkompetenz von Café Royal und feinstens abgestimmte Mischungen garantieren höchsten Kaffeegenuss.

Ein Team, viele Anläufe


Die Einfachheit des Coffee Balls lässt kaum erahnen, wie viel Ideenreichtum, Teamarbeit und Mut dahinter stecken. Und auch, wie viele Fehlversuche: «Wir haben unzählige Dinge versucht, sind unzählige Male gescheitert, aufgestanden und haben immer wieder Neues probiert», so ein Team-Mitglied.

Die Vision, mit einem kapselfreien System die Welt positiv zu verändern, war bei allen immer stärker.

Launch – September 2022


Am 6. September 2022 stellte Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen CoffeeB der Öffentlichkeit vor. Zum Start ist CoffeeB in der Schweiz sowie Frankreich erhältlich. Das Interesse aus anderen Ländern ist aber von Beginn an riesig.